Brännboll

Brennball – da denken die meisten zuerst an das Feldspiel aus der Schulzeit. Die schwedische Brennballversion „Brännboll“, die bei den Queerspielen angeboten wird, ist allerdings eine Mischung aus dem deutschen Brennball und dem amerikanischen Baseball.

Im Spiel stehen sich die Schlagmannschaft und die Feldmannschaft mit jeweils acht Spieler_innen (plus bis zu zwei Auswechselspieler_innen) gegenüber. Das Lauffeld ist 28 Meter lang und 20 Meter breit, die Größe entspricht also etwa einem Drittel eines Fußballplatzes. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Punkte in der vorgebenen Spielzeit von zweimal zwölf Minuten zu erringen.

Spieler_innen der Schlagmannschaft schlagen der Reihe nach mit einer Art kleinerem Baseballschläger einen Tennisball möglichst weit ins Feld. Wird der Ball nicht getroffen oder kommt er nicht innerhalb des Schlagsektors auf, hat die/der Spieler_in einen zweiten Versuch. Dann muss sie/er von Ecke zu Ecke (Base) um das Spielfeld laufen, während die Feldmannschaft versucht, den Ball möglichst schnell zur/zum „Brenner_in“ an der Grundlinie zurückzubringen. Hat die/der Brenner_in den Ball, müssen alle Spieler_innen der Schlagmannschaft an einer der Bases stehen. Wer noch läuft, ist „gebrannt“. Gebrannte Spieler_innen müssen zur ersten Base zurückkehren. Wenn es keinen Schlagmann bzw. keine Schlagfrau mehr gibt, weil alle Spieler_innen der Schlagmannschaft noch an den Bases stehen und noch niemand wieder die Zielmarke (vierte Base) erreicht hat, ist die Schlagmannschaft „ausgebrannt“ und alle ihre Spieler_innen kehren zum Schlagmal zurück.

Die Schlagmannschaft sammelt einen Punkt für jede/n Spieler_in, die/der die vierte Base erreicht (und dann wieder schlagen darf). Schafft ein/e Spieler_in einen „home-run“, d.h. umrundet sie/er alle vier Bases, während es der Feldmannschaft noch nicht gelungen ist, den Ball zur/zum Brenner_in zurückzuwerfen, erhält die Schlagmannschaft sechs Punkte.

Die Feldmannschaft erhält einen Punkt für jeden direkt aus der Luft gefangenen Ball und für jede/n gebrannte/n Spieler_in. Für „Ausbrennen“ gibt es fünf Punkte.

Trainer

Trainer AchimÜbungsleiter ist Achim von Vorspiel. Brennball/Brännboll wird derzeit noch nicht bei Vorspiel angeboten.