Tanzen

Tanzen
Angebot 1

Solo-Charleston
Flotte Swingmusik! Beine fliegen! Arme kreisen! Gute Laune! Darum geht’s bei diesem Training: Die Beine fliegen, 20s Charleston Grundschritt, Variationen, andere coole Moves, Arme dazu und vor allem Spaß! Im Prinzip ein Solo-Training, aber der Grundschritt lässt sich auch gut zu zweit mit anfassen tanzen! Gutes Warm-up für die Party!

Lindy Hop
Lindy Hop entwickelte sich in den 30er Jahren aus dem Charleston heraus und ist Vorläufer von Jive und Boogie. Hier geht’s auch auf gemütlicheres Tempo, vor allem mit Triple Steps voran und das zu zweit. Das Training ist für jedes Level geeignet. Neben dem Grundschritt, werden verschiedene Figuren vermittelt. Ihr könnt alleine oder zu zweit kommen.

Trainerin

Dieses Tanzangebot kommt von Steffi, die bei Seitenwechsel trainiert. Bei ihr stehen die Freude am Tanzen und das Entdecken der Musik im Vordergrund! Eine lockere und entspannte Atmosphäre, eine körpernahe, körperlogische Herangehensweise an die Tänze und ein spielerischer, kreativer Umgang mit dem, was einen Tanz ausmacht, sind ihr wichtig.

Angebot 2

Dieses Jahr kommt gibt es einen Unterricht in Tango Argentino und Rumba/Cha Cha Cha. Der Unterricht ist für jedes Level geeignet – auch für Beginner*innen. Wir starten mit Grundschritten und steigen dann in schöne Figuren ein. Ihr könnt alleine oder auch zu zweit kommen.

Trainerin

Trainerin AndreaAndrea Schlinkert unterrichtet schon seit 20 Jahren queeres Tanzen in Berlin. Freitag- und Samstagnacht wird sie auch wieder als Djane die Partymeute zum Toben bringen!