Achtsamkeit

Achtsamkeit (engl. mindfulness) ist die psychologische Fähigkeit, sich im Alltag mit vollem Bewusstsein auf gegenwärtige Erlebnisse fokussieren zu können. Dazu gehören das bewusste Erleben der eigenen Gefühle, Gedanken, Körperreaktionen sowie der äußeren Umwelt. Sie helfen, besser mit Stress und Konfliktsituationen umzugehen. Achtsamkeit führt zu einem gesteigerten Wohlbefinden. Achtsamkeit hat seit langer Zeit das Interesse des Spitzensports geweckt. Die Leistung im Sport kann durch das Praktizieren der Achtsamkeit noch weiter optimiert werden. Ein effektiver Umgang mit eigenen Emotionen und Gedanken ist eine Voraussetzung für Höchstleistungen, daher liegt eine Übertragung dieses Konzepts auf den sportpsychologischen Kontext auf der Hand.

Nach einer kurzen Einführung, werden wir ca. 15 min bewusst den Körper entspannen, das nicht-wertende Annehmen dessen, was gerade im Augenblick wahrnehmbar ist steht im Vordergrund. Das können Körperempfindungen (z. B. Druck, Kribbeln), Gefühle (Angenehmsein, Unangenehmsein), Stimmungen, Sinneswahrnehmungen oder Gedanken sein.

Trainerin

Den Kurs leitet Alexandra Rohe von team berlin.